Gentle Gin

Gentle Spirits GmbH, New Western Dry Gin

Gentle Gin ist selbst für einen New Western Dry Gin ein außergewöhnliches Produkt. Seit 2014 existiert die Berliner Marke mit dem charismatischen Eulen-Logo und von Anfang an setzte man nicht nur bei den Botanicals, sondern auch beim Getreidealkohol auf beste Qualität und Handarbeit: er zunächst wird in einer handgehämmerten Kupferbrennblase von Master Distiller Marcus O’Shea gebrannt, bevor die Botanicals darin mazeriert werden, um daraus je einen der drei Gentle Gins herzustellen:

Gentle Gin Saffron

Für diesen von Indien inspirierten Gin landen Kurkuma, Koriandersamen, Grapefruitschale, natürlich Wacholder und eine geheime Zutat, die von der Gentle Gin Crew persönlich angebaut wird, im Mazerat. Das wird anschließend erneut gebrannt und mit einer Safran-Kaltinfusion versetzt, was ihm seine einzigartige Farbe verleiht. Eine spannende Kombination aus Zitrus- und Gewürz-Aromen.

Gentle Gin Dry Tea

Weil er nicht den x-ten London Dry Gin brennen wollte, kombinierte Master Distiller und Gartenbauingenieur Marcus O’Shea seine Liebe zu guten Spirituosen und gutem Tee in diesem außergewöhnlichen Gentle Gin Dry Tea. Die klassische Gin-Basis wird hierfür um Borretsch und handgepflückten Earl Grey sowie Pau Mu Dan Tee ergänzt.

Gentle Gin Pink One

Der Gin für alle Gentle Gin-Fans, die einfach nur ein wenig Spaß suchen: der neueste Gentle Gin ist ein Pink Gin der ganz besonderen Art. Mit den Botanicals Rose, Lavendel, Grapefruit, Roter Pfeffer und Tropische Verbene und einer Infusion mit jamaikanischem Hibiskus, die ihm seine Farbe verleiht, wird diese Variante ausnehmend fruchtig und kräftig, behält dabei aber auch die Würze, die den Gentle Gin auszeichnet.