Burgen Dry Gin

Burgen Drinks, Dry Gin

Die Gins von Burgen Drinks stammen allesamt aus der Schlitzer Destillerie, einer der ältesten in ganz Europa: hier arbeiten Destillateursmeister noch mit echter Handarbeit und verlassen sich mehr auf ihre Sensorik als auf topmoderne Maschinenparks. Für die Burgen Gins setzt man hier auf Botanicals, die vorwiegend aus der Region stammen und auch vor Ort verarbeitet werden – das ist Teil der Firmenphilosopie, die neben Nachhaltigkeit auch Qualität ganz groß schreibt. Beide Gins setzen natürlich auf Wacholder, der Burgen Dry Gin bedient sich dann aber unter anderem der fruchtigen Botanicals Grapefruit und Hagebutte sowie Melisse, der Burgen Herbal Gin dagegen bleibt mit ausgewogenen Kräuter- und Zitrusaromen von Koriander, Lavendel und Fenchel eher klassisch.
Probiert beide Burgen Gins am besten zunächst pur und anschließend mit einem milden, am besten neutralen Tonic Water, um die volle Aromenpalette erschmecken zu können.